Ein Ausflug in die Romantik

Unser Deutsch-Leistungskurs des 12. Jahrgangs unternahm am 27. August 2020 einen literarischen Stadtspaziergang entlang der Schauplätze der Berliner Romantik. Geleitet wurden wir von Michael Bienert, einem renommierten Literaturwissenschaftler, Stadthistoriker und Publizisten.

„Ein Ausflug in die Romantik“ weiterlesen

Europa im Klassenzimmer!

Immer um den 9. Mai, den Europatag herum, gehen Menschen, die mit der Europäischen Union zu tun haben, in Schulen, um dort über ihre Arbeit, Erfahrungen und Ansichten zu sprechen. Am 12. Juni war Frau Gabrielle Bischoff, Mitglied des Europaparlaments mit Wahlkreis Berlin, per Zoom in der 7.4 zu Gast. Weit über eine Stunde lang erzählte die der SPD und der Fraktion der Progressiven Allianz der Sozialdemokraten im Europaparlament angehörende Politikerin von ihrem reise- bzw. videokonferenzreichen Alltag und die Lernenden hatten die Möglichkeit, aufschlussreiche Einblicke in diesen Teil der Europäischen Union zu gewinnen.

C. Streidt, Fachlehrerin 7.4

Zum Frühstück bei Maria Stuart

Shewsbury: „Ein gebrechlich Wesen ist das Weib.“
Elisabeth: „Ich will in meinem Beisein nichts von der Schwäche des Geschlechtes hören.“

„Zum Frühstück bei Maria Stuart“ weiterlesen

Das Theater kommt zu dir, das Klassenzimmer wird zur Bühne

Kurz vor der Weihnachtspause hatten die Klasse 7.4 und 10.1 das Vergnügen, zwei Schauspieler des Deutschen Theaters in ihrer Mitte empfangen zu dürfen. Das „Klassenzimmertheater“ war am 16. Dezember 2019 in unsere Schule gekommen, um seine aktuelle Produktion „Mein seltsamer Freund Walter“ vorzustellen und mit den jungen Zuschauern und Zuschauerinnen zu diskutieren. Die Klasse 10.1 rezensierte die Aufführung. Wer mehr wissen möchte, gehe auf: 

https://www.deutschestheater.de/programm/a-z/walter/

Gespannt saßen wir auf unseren Plätzen, als am Montag, 16.12.2019 die Schauspielerin Javeh Asefdjah und der Schauspieler Nadim Jarrar unser Klassenzimmer betraten. Beide sind Mitglieder des Ensembles des „Deutschen Theaters“ und zeigten das Stück „Mein ziemlich seltsamer Freund Walter“ von Sybille Berg. 

„Das Theater kommt zu dir, das Klassenzimmer wird zur Bühne“ weiterlesen

Bericht zum Vorlesewettbewerb am 23.09.19

Am Alexander-von-Humboldt-Gymnasium wird neben der Physik- und Mathematik-Olympiade sowie dem Känguru-Wettbewerb auch jedes Jahr ein Vorlesewettbewerb durchgeführt, bei dem Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs ihre Fähigkeiten bezüglich Text-und Leseverständnis unter Beweis stellen können. Den Gewinnern winken jedes Mal kleine Preise als Ansporn und Honorierung ihrer Leistung. 

„Bericht zum Vorlesewettbewerb am 23.09.19“ weiterlesen

Deutsch an der AvH

So sehr sich auch unsere Welt digital verändert, es bleibt eine primäre Aufgabe von Schule, alle jungen Menschen in den Kulturtechniken des Lesens und Schreibens zu unterrichten. Die souveräne Beherrschung dieser Kompetenzen durch jede und jeden ist ein beständiges Ziel in der Schule. Auch wenn dazu alle Fächer einen Beitrag zu leisten haben, so ist dabei der Deutschunterricht in besonderer Weise gefordert.

Unser Schulprogramm weist deshalb als eine Zielstellung die „progressive Ausbildung der Sprachenkompetenz“ aus. Folgende Maßnahmen wurden daher beschlossen: „Deutsch an der AvH“ weiterlesen

Bei Goethe & Co in Weimar – Exkursionsfahrt LK Deutsch

Traditionsgemäß finden im Juni die Exkursionsfahrten der Tutorien des 11. Jahrgangs statt. Der Leistungskurs Deutsch war in Weimar. Was wir dort erlebten, dazu hier einige Eindrücke von uns. „Bei Goethe & Co in Weimar – Exkursionsfahrt LK Deutsch“ weiterlesen