Unsere Fahrt nach Kreisau – Deutsch-Polnisches Projekt „No more war!“

Fünf Schulen, vier Künste, drei Sprachen, zwei Länder und eine gemeinsame Geschichte: Im Juni 2022 nahmen sechs SchülerInnen der AvH mit Fr. Zaborowski an einer aufregenden Fahrt zur GedenkstäIe des Deutschen Widerstands in Kreisau (Polen) teil, um gemeinsam mit weiteren SchülerInnen aus Deutschland (Rheinfelden, Eberswalde) und Polen (Warszawa, Szamotuły) Inhalte aus dem Geschichtsunterricht in Workshops künstlerisch zu interpreSeren. Die inhaltliche Vorarbeit zu den geteilten Erinnerungen in der MiIe Europas wurde vom gesamten WPU-Kurs 9 Geschichte auf Grundlage des Schulbuch der Jahres 2021 „Europa – Unsere Geschichte“/“Europa – Nasza Historia“ geleistet.

„Unsere Fahrt nach Kreisau – Deutsch-Polnisches Projekt „No more war!““ weiterlesen

Selma

Am Dienstag, dem 29. März folgten mein  Leistungskurs-Englisch L05 der Einladung der Botschaft der USA zu einer Vorführung des Films Selma mit einem Grußwort der Gesandten-Botschaftsrätin Elizabeth Horst. Es folgt ein Bericht von Raykia Schütte, Maxim Jungmann und Maximilian Siebach (Jg. 11) – Susanne Weiland, Kursleitung

„Selma“ weiterlesen

Play II Pause

Am 28.04.2022 waren Simon Gal und Lena Marie Eickenbusch vom Deutschen Theater in den Klassen 7.1 und 7.4 zu Gast. Für 60 Minuten entführten sie die Schülerinnen und Schüler auf ihre goldene Insel – raus dem stressigen Schulalltag mit all den verschiedenen Anforderungen und Erwartungen, dem Leistungsdruck und den Versagensängsten hinein in die schöne Welt der Pause. Mit großer Spielfreude und mit vielen interaktiven Games wurde in dieser Inszenierung die revolutionäre Kraft der Pause befragt. In einem Nachgespräch stellten sich Lena und Simon den verschiedenen Fragen der Siebtklässler. 

C. Streidt und S.Benning

Herzlichen Glückwunsch – die Siegerinnen des Bundescups „Spielend Russisch lernen“ heißen Alita und Mariam

Am 21. November haben Mariam und Alita aus der Klasse 9.4 das Finale des Bundescups „Spielend Russisch lernen“ gewonnen und damit eine mehrtägige Reise nach Moskau und St. Petersburg. 

„Herzlichen Glückwunsch – die Siegerinnen des Bundescups „Spielend Russisch lernen“ heißen Alita und Mariam“ weiterlesen