Knobelaufgabe im August

Die mathematischen Knobelaufgaben sind für alle, die Spaß am Rätseln haben. In regelmäßigen Abständen erhaltet Ihr die Möglichkeit Euer Gehirn mit mathematischen Knobeleien zu trainieren.

Die Aufgabe finder ihr hier.

Wenn ihr eine Lösung gefunden habt, dann könnt ihr diese bei eurer Mathematiklehrerin oder eurem Mathematiklehrer oder per Email (lohse@avh-schule.de) abgeben.

Die Besten erhalten einen kleinen Preis.

Viel Spaß beim Kobeln.

Eure Mathematiklehrerinnen und Mathematiklehrer

Knobelaufgabe im August

Die mathematischen Knobelaufgaben sind für alle, die Spaß am Rätseln haben. In regelmäßigen Abständen erhaltet Ihr die Möglichkeit Euer Gehirn mit mathematischen Knobeleien zu trainieren.

Wenn ihr eine Lösung gefunden habt, dann könnt ihr diese bei eurer Mathematiklehrerin oder eurem Mathematiklehrer oder per Email an lohse@avh-schule.de abgeben.

Die Besten erhalten einen kleinen Preis.

Viel Spaß beim Kobeln.

Eure Mathematiklehrer

Klassenstufe 7 – 9

Die Geschwister Natalie und Tim streiten darum, wer in der nächsten Woche den Müll runterbringen muss. Um dieses Problem fair zu entscheiden, spielen sie folgendes Spiel:

Vor ihnen liegen 20 durchnummerierte Karten (von 1 bis 20). Die Spieler nehmen abwechselnd Karten vom Spielfeld, die nicht ersetzt und im weiteren Spielverlauf nicht wiederverwendet werden. Verloren hat, wer keine Karte mehr vom Spielfeld nehmen kann. Als Regeln vereinbaren Natalie und Tim:

  1. Außer im ersten Zug muss die gewählte Karte ein Vielfaches oder ein Teiler der zuletzt entnommenen Zahl sein.
  2. Im Eröffnungszug muss eine gerade Zahl entnommen werden.

Ein Münzwurf hat entschieden, dass Tim beginnen darf. Natürlich will er nicht gegen seine Schwester verlieren. Und tatsächlich gibt es eine Spielstrategie, mit der Tim sicher gewinnt, egal was Natalie macht.

Finde eine mögliche Spielstrategie, mit der Tim sicher gewinnt!

Klassenstufe 10 – 12

Die Geschwister Natalie und Tim streiten darum, wer in der nächsten Woche den Müll runterbringen muss. Um dieses Problem fair zu entscheiden, spielen sie folgendes Spiel:

Vor ihnen liegen 100 durchnummerierte Karten (von 1 bis 100). Die Spieler nehmen abwechselnd Karten vom Spielfeld, die nicht ersetzt und im weiteren Spielverlauf nicht wiederverwendet werden. Verloren hat, wer keine Karte mehr vom Spielfeld nehmen kann. Als Regeln vereinbaren Natalie und Tim:

  1. Außer im ersten Zug muss die gewählte Karte ein Vielfaches oder ein Teiler der zuletzt entnommenen Zahl sein.
  2. Im Eröffnungszug muss eine gerade Zahl entnommen werden.

Ein Münzwurf hat entschieden, dass Tim beginnen darf. Natürlich will er nicht gegen seine Schwester verlieren. Und tatsächlich gibt es eine Spielstrategie, mit der Tim sicher gewinnt, egal was Natalie macht.

Finde eine mögliche Spielstrategie, mit der Tim sicher gewinnt!