Tag der Fremdsprachen 2019

Am Dienstag, den 28. Mai 2018, fand unser traditioneller Fremdsprachentag für alle Siebtklässler statt. Nun, am Ende ihres ersten Schuljahres am Alexander-von-Humboldt-Gymnasium, hatten jene die Gelegenheit, ihre englischen und französischen Sprachkenntnisse zu testen und in die beiden Sprachen Latein und Russisch, die im Wahlpflichtunterricht der Klasse 8 und 9 erlernt werden können, schon einmal vorab hineinzuschnuppern. Wie auch in den vergangenen Jahren betreuten Schüler des zehnten und elften Jahrgangs die verschiedenen Quizstationen, an denen eine bestimmte Anzahl an Punkten erreicht werden konnte. Den Höhepunkt bildete dabei unsere in der Sporthalle simulierte schooltown – hier improvisierten die Siebtklässler englischsprachige Dialoge in Einrichtungen, die man typischerweise in einer Stadt findet, wie z.B. einem Supermarkt, einem Kino oder einer Polizeistation. Für körperliche Bewegung sorgte eine Line-Dance-Gruppe, allesamt Schülerinnen der Klasse 10.2, die ihre kleinen Schützlinge professionell zum Einstudieren einer Choreografie animierten.

Am Ende des Tages versammelten sich alle Teilnehmer in der Aula, um die Gewinner des diesjährigen Fremdsprachentages zu küren. Der erste Platz ging dabei an Marlene aus der 7.2, den zweiten Platz erreichte Miriam aus der 7.1 und den 3. Platz konnte Sophie aus der 7.1 für sich deklarieren. Herzlichen Glückwunsch! Alle drei erhielten Büchergutscheine.

Zum wiederholten Male nahmen auch Grundschüler der Wendenschlossschule, der Schule am Berg sowie der Hauptmann-von-Köpenick-Schule teil, die während des Tages großen Spaß hatten. Natürlich wurde auch unter ihnen eine Gesamtsiegerin ermittelt, die einen Gutschein erhielt. Gratulation!

I.Trautmann-Socke

Schülerinnen und Schüler legen DELF-Prüfung ab

An den Samstagen des 11. Mai 2019 und des 25. Mai 2019 nahmen 11 SchülerInnen der 8. und 9. Klasse des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums in Begleitung von Frau Trautmann-Socke an der DELF-Prüfung teil.

Alle SchülerInnen stellten sich freiwillig dieser Prüfung, die einmal jährlich durch das Institut Français ausgerichtet wird, um ihre Französischkenntnisse unter Beweis zu stellen . Bei erfolgreichem Bestehen werden die Kinder mit dem DELF-Diplom, entsprechend ihrer Niveaustufe (A1 – Klasse 8, A2 – Klasse 9), ausgezeichnet. Die TeilnehmerInnen bereiteten sich zuvor ein ganzes Schuljahr lang in der DELF-AG auf die Prüfung vor.

Die Prüfung besteht aus zwei Teilprüfungen, die in diesem Jahr zum ersten Mal an zwei Samstagen im Gebrüder-Montgolfier-Gymnasium sowie an der Berta-von-Suttner-Oberschule stattfanden. In der ersten Teilprüfung führten die SchülerInnen ein Alltagsgespräch mit einem Muttersprachler, in dem sie sich vorstellten und dem Prüfer Fragen stellten. Im zweiten Prüfungsteil bearbeitete die Gruppe verschiedene Aufgaben zum Hör- und Leseverstehen, und sie verfassten mehrere kleine Schreibtexte.

Auch wenn sie nun geduldig einige Wochen auf die Ergebnisse warten müssen, verließen alle TeilnehmerInnen beide Prüfungstage mit einem positiven Gefühl. Sie können stolz auf sich sein!

Interessierte SchülerInnen sind jeder Zeit herzlich eingeladen, an der DELF-AG teilzunehmen!

I.Trautmann-Socke (Französischlehrerin)

Herzlich willkommen!

Wir begrüßen euch und Sie auf der Website des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums, Berlin, Stadtbezirk Treptow-Köpenick. „Herzlich willkommen!“ weiterlesen

Mathematische Knobelei

Liebe Schülerinnen und Schüler,

Auch in diesem Schuljahr haben wieder viele von euch erfolgreich an den verschiedenen mathematischen Wettbewerben teilgenommen. Um euch auch zwischen den Wettbwerben die Möglichkeit zum mathematischen Knobeln zu geben, wird der Fachbereich Mathematik zukünftig immer wieder mathematische Knobelaufgaben bereitstellen.

Die erste Aufgabe findet ihr hier. Lösungen können bis zum 12.06. bei eurem Mathematiklehrer abgegeben werden. Die beste Lösung wird zum Hoffest mit einem kleinen Preis ausgezeichnet. Viel Spaß!

Knobelaufgabe zum Schuljahresabschluss

Klasse 7-8

Um die Maße der Pyramiden von Gizeh in Ägypten ranken sich viele Theorien:

a) Da die Höhe h der Pyramide mit quadratischer Grundfläche von kosmischer Bedeutung (siehe Teilaufgabe b)) sein sollte, wurde sie nach einer mystischen Anweisung berechnet:

Die Höhe h ist der Radius desjenigen Kreises (Kreis als Symbol des Sonnen-gottes Re), dessen Umfang genau gleich dem Umfang der Grundfläche der Pyramide ist.

Stelle eine Formel auf, mit der sich h aus der Grundkantenlänge a berechnen lässt.

Setze dann den Wert für a (beim Bau der Pyramide 230,38m) ein und berechne die ursprüngliche Höhe.

b) Die mittlere Entfernung Erde-Sonne wird heute als eine der Maßeinheiten im Weltall genommen:

1 astronomische Einheit= 1 AE ≈ 149.565.800 km.

Diese Entfernung sollte nach altägyptischer Auffassung genau 1 Milliarde Pyramidenhöhen sein.

Berechne, um wie viel Prozent die ägyptische Berechnung von vor 4500 Jahren vom heutigen Wert der AE abweicht.

Klasse 9-11

Drei Spieler Alfred, Berta und Cäsar spielen miteinander 3 Spiele.

Jeder besitzt ein bestimmtes Anfangskapital.

Beim 1.Spiel verliert Alfred, er zahlt an Berta und Cäsar soviel Geld, dass sich ihr Kapital jeweils verdoppelt.

Im 2.Spiel verliert Berta. Das Kapital von Alfred und Cäsar verdoppelt sich jeweils durch den Gewinn.

Beim letzten Spiel schließlich verliert Cäsar, dafür können aber Alfred und Berta ihr Spielgeld jeweils verdoppeln.

Nun besitzt jeder gleich viel Geld, nämlich 24 Gulden.

Schließfächer mieten

Blick auf einige Schließfächer
Blick auf einige Schließfächer

An unserer Schlule stehen Schließfächer der Firma Mietra in einem separaten Raum (029) bereit.

Ein Mietra Schulschließfach erleichtert die schwere Schultasche und bewahrt persönliche Sachen sicher auf. Anmeldung, Service und Kündigung können direkt im Internet abgewickelt werden. Mietra empfiehlt die Anmeldung des Schließfaches im Internet:

Mietra – Ein Schließfach mieten

Dafür gibt es einen Mietnachlass und einen noch schnelleren Zugang zum Schließfach.

Sport an der AvH

Ohne Gesundheit geht nichts. Wir alle wissen, dass Sport und Bewegung einen nicht austauschbaren Beitrag zum Wohlbefinden leisten kann und deshalb als Unterrichtsfach im Schulalltag nicht wegzudenken ist.

Der Sportunterricht an der AvH kommt deshalb einem Doppelauftrag nach: Die Schüler_innen werden darin unterstützt, selbstständig und verantwortungsvoll an der gesellschaftlichen Sport- und Bewegungskultur teilzuhaben (Erziehung zum Sport). Desweiteren werden sie in ihrer ganzheitlichen Entwicklung gefördert (Erziehung im Sport). „Sport an der AvH“ weiterlesen

Wie unendlich lang sind 250 Meter, bitte? Rudern 2019

Den Beginn einer tollen Kooperation mit der Rudersektion der Turngemeinde in Berlin (TiB) hat die Durchführung des Ruderwettbewerbs „Deutschlands schnellste Klasse“ 2019 markiert.

„Wie unendlich lang sind 250 Meter, bitte? Rudern 2019“ weiterlesen

AvH-Musikfahrt 2019 – Anmeldung startet

Auch im nächsten Schuljahr, also 2019/20, wollen wieder auf musikalische Reisen gehen. Allerdings gibt es aufgrund des Feiertags am Donnerstag, dem 03. Oktober 2019 unmittelbar vor den Herbstferien eine notwendige Zeitverschiebung im Fahrtenzeitraum.

Wir werden deswegen bereits von Montag, den 30.09. – Miitwoch, den 02.10.19 in unser Probenquartier an den Hölzernen See fahren.

Das Anmeldeformular gibt es hier.

Wir hoffen wieder auf viele, viele von euch, die zum ersten oder wiederholten Male dabei sind.

Frau Herzog, Frau Kurtze, Frau Scholz, Herr Heims

NASA – Science Diplomacy during the Cold War

A lecture-discussion organized by the US Embassy Berlin and Landeszentrale für politische Bildung

report by Ole Lilienthal (LK En – Frau Weiland)

In the evening of Wednesday March 20 2019, my English AP class attended a talk on the Space-Race which was held in „Amerikahaus“ on the occasion of the 50th anniversary of the Apollo moonlanding.

„NASA – Science Diplomacy during the Cold War“ weiterlesen