Sport an der AvH

Sek II Sportkurswahlzettel 18-20

Ohne Gesundheit geht nichts. Wir alle wissen, dass Sport und Bewegung einen nicht austauschbaren Beitrag zum Wohlbefinden leisten kann und deshalb als Unterrichtsfach im Schulalltag nicht wegzudenken ist.

Der Sportunterricht an der AvH kommt deshalb einem Doppelauftrag nach: Die Schüler_innen werden darin unterstützt, selbstständig und verantwortungsvoll an der gesellschaftlichen Sport- und Bewegungskultur teilzuhaben (Erziehung zum Sport). Desweiteren werden sie in ihrer ganzheitlichen Entwicklung gefördert (Erziehung im Sport).

Wie im Rahmenlehrplan beschrieben, kommen dabei unterschiedliche pädagogische Perspektiven in den einzelnen Sportarten zur Geltung:

  • Leistung
  • Körpererfahrung
  • Gesundheit
  • Kooperation
  • Gestaltung
  • Wagnis

Wir an der AvH setzen einen klaren Schwerpunkt auf eine solide Grundausbildung konditioneller und koordinativer Fähigkeiten. Dieses hoffen wir durch die Behandlung ganz unterschiedlicher Sportarten zu erreichen, egal ob klassisch wie Gerätturnen oder modern wie Ropeskipping. Herausragende Leistungen unserer Schüler_innen finden sich auf unserer Schulrekordtafel wieder.

Im Schuljahr gibt es immer wieder die Möglichkeit auch außerhalb des Unterrichts aktiv zu werden und Wettkämpfe zu bestreiten. In der Vergangenheit haben unsere Schüler_innen unter anderem erfolgreich am Crosslauf im Herbst, dem Staffeltag der Oberschulen sowie an Turnieren der Spielsportarten teilgenommen. An der Schautafel am Turnhalleneingang wird dazu und zu vielem mehr informiert.

Den Höhepunkt eines jeden Schuljahres bildet der Sport- und Spieltag, bei dem sich alle Klassen einer Stufe in unterschiedlichen Disziplinen und Spielsportarten messen. Natürlich sind die Wanderpokale sehr begehrt, dabei achten aber alle auf ein faires Miteinander!

Sportunterricht Sekundarstufe I

In der Sekundarstufe I kommen folgende wesentliche Bewertungsgrundlagen zum Einsatz:

Sportunterricht Sekundarstufe II

In der Oberstufe sind 4 Semester Sport verpflichtend zu belegen. Das Kursangebot für jeden Jahrgang wird je nach Nachfrage eingerichtet. Hierzu geben die Schüler_innen der 10. Klasse im Frühjahr ihre Wünsche ab. Kurse können zum Teil auch als Vertiefung (Leistungsstufe II) gewählt werden, dies ist jedoch auch von der Nachfrage abhängig.

S. Schreiber (Fachbereich Sport)