ICH – ZWISCHEN INDIVIDUALITÄT UND INSZENIERUNG – SELBSTPORTRÄT 12. Jg.

Praktische Semesterarbeit:

ERFINDEN EINER IDENTITÄT MIT EINER EINDEUTIGEN GRUNDBEFINDLICHKEIT DURCH ORIGINELLE INSZENIERUNG

  • Entwicklung einer spannungsvollen Komposition
  • Ausdrucksstarker Einsatz von Farbe, Form und Komposition
  • Schriftliche Reflexion des Arbeitsergebnisses und Verteidigung vor dem Plenum

Das Selbstporträt soll psychologische Züge tragen, eine seelische Verfassung ausdrücken, physiognomische Aspekte treten dabei in den Hintergrund.  „ICH – ZWISCHEN INDIVIDUALITÄT UND INSZENIERUNG – SELBSTPORTRÄT 12. Jg.“ weiterlesen

MEIN ICH-PLAKAT – Klasse 7

Das erste Projekt im Kunstunterricht der Klasse 7 als eine fächerverbindende Arbeit:

Da der Wechsel von der Grundschule zum Gymnasium ein besonderer persönlicher Lebensabschnitt ist, spielen in den Fächern Kunst, Ethik und Deutsch Fragen zur Identität, zu eigenen Bedürfnissen, Wünschen, Lebensvorstellungen und Zielen eine wesentliche Rolle.

Diese Auseinandersetzung mit der eigenen Persönlichkeit wird in einem ICH-PLAKAT  bildkünstlerisch umgesetzt.

„MEIN ICH-PLAKAT – Klasse 7“ weiterlesen

Deutsch an der AvH

Unser Schulprogramm weist als eine Zielstellung die „progressive Ausbildung der Sprachenkompetenz“ aus. Folgende Maßnahmen wurden daher beschlossen:

  • Einheitliche-Bewertungskriterien-für-Vorträge-und-Präsentationen-an-der-AvH für die fächerübergreifende Ausbildung von Vortragskompetenzen mit progressivem Anspruchsniveau, abgestimmt mit allen anderen Fächern an unserer Schule, um dem ständig steigenden Wert von Präsentationsfähigkeiten (MSA, 5. Prüfungskomponente im Abitur, Universität, Berufsleben) Rechnung zu tragen. Zur Umsetzung dieses Ziels führt jeder Schüler an unserer Schule ein AvH-Logbuch. Darin werden alle Vorträge, die innerhalb eines Jahres gehalten werden, dokumentiert. Jeder Schüler muss pro Schuljahr wenigstens einen Vortrag in einem Fach gehalten haben. Erwünscht ist aber, dass jeder mehr als nur einen Vortrag im Schuljahr hält.
  • Aus der Anzahl der erhaltenen Noten für die Vorträge ergibt sich am Ende des Schuljahres eine Beurteilung im Arbeits- und Sozialverhalten unter dem Titel „Eigenverantwortliche Entwicklung von Redekompetenz“.
  • Die Wochenstundenzahl in den Universalklassen im Fach Deutsch ist von 4 auf 5 Stunden erhöht. Mehr Zeit zum Üben und für die Entwicklung der sicheren Beherrschung von mündlicher und schriftlicher Muttersprachkompetenz steht damit in dieser Profilklasse zur Verfügung.
  • Bereits in Klasse 8 kann Deutsch/Darstellendes Spiel (Theater) als ein Wahlpflichtfach mit einer Doppelstunde pro Woche gewählt werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit zur Teilnahme am Fach DS (Darstellendes Spiel) ab dem elften Jahrgang auch als Grundkurs.
  • Die im Schuljahr in allen Jahrgangsstufen festgelegten verbindlichen Klassenarbeiten dienen zur Kontrolle der vermittelten Kompetenzen über die bis zum Abitur festgeschriebenen Aufgabenarten des Erörtern, Analysieren und Interpretieren von pragmatischen und literarischen Texten.

Bildende Kunst an der AvH

Tretet ein und lernt unseren Fachbereich Kunst genauer kennen.

Unsere Schwerpunkte der „ästhetischen Bildung“ richten sich v.a. auf eine Erweiterung des Differenzierungsvermögens von unseren Schülerinnen und Schülern gegenüber ihren Wahrnehmungen, Empfindungen und Verstandesleistungen.

Die Fachkonferenz hat weitere Schwerpunkte wie Portfolio- und Plakatgestaltung, ästhetisches Dokumentieren in ihrem schulinternen Curriculum festgelegt.

B. Moritz/ Fachleiterin Bildende Kunst „Bildende Kunst an der AvH“ weiterlesen

Englisch an der AvH

Frau Schöniger, Frau Benning, Frau Michalik, Frau Trautmann, Frau Schrödter, Frau Popescu: Referendare: Frau Kasica, Herr Riedel, Frau Sacher, Frau Tismer, Herr Schreiber; leider nicht abgebildet: Frau Weiland, Frau Berger
Frau Schöniger, Frau Benning, Frau Michalik, Frau Trautmann, Frau Schrödter, Frau Popescu, Frau Kasica, Herr Riedel,Frau Tismer, Herr Schreiber; leider nicht abgebildet: Frau Weiland

Im Englischunterricht erarbeiten sich die Schüler Kenntnisse, Wissen und Kompetenzen, die sie befähigen sollen, in der 10. Klasse die Prüfungen zum Mittleren Schulabschluss (MSA) und in der 12. Klasse das Abitur abzulegen.

Das Schulinterne Curriculum wird im Fach Englisch zurzeit überarbeitet und an die Vorgaben des ab 2017/2018 in Kraft tretenden Rahmenlehrplans angepasst.

Text und Foto: I. Popescu/ Fachverantwortliche Englisch „Englisch an der AvH“ weiterlesen

Musik an der AvH

„Musik ist eine Reflexion der Zeit, in der sie entsteht“, sagt die erfolgreiche amerikanische Sängerin und Produzentin Diana Ross (geb. 1944). Sie wurde vor allen Dingen als Frontsängerin der Girl Group „The Surpremes“ in den 60er und 70er Jahren des 20. Jahrhunderts bekannt.

Das ist gerade einmal knapp 50 Jahre her. Und wer kennt Diana Ross noch? Vielleicht noch einige Eltern, aber die Schülerinnen und Schüler von heute wohl kaum noch.

Mit dieser rasanten Schnelllebigkeit, in der sich unser Leben heute bewegt und mit der sich auch die Musik ständig verändert, versucht der Musikunterricht auch an der AvH zu leben. Wir können nicht auf jeden neuen Musiktrend eingehen. „Musik an der AvH“ weiterlesen

Biologie an der AvH

„Die Biologie befasst sich mit komplexen Systemen. Kompliziert sind nicht nur Ökosysteme und Gehirne, sondern bereits einfachste Organismen, einfache Bio-Bausteine (beispielsweise Membranen), sogar schon Biomoleküle. Dass Organismen komplexe Systeme und deshalb nicht leicht zu verstehen sind, haben wir als besondere Schwierigkeit der Biologie erkannt.
Aber kann man das nicht auch als Vorteil sehen? Kompliziertes durchschauen zu müssen, ist eine schwierige Aufgabe; Kompliziertes durchschaut zu haben, ist – eben deshalb – eine großartige Leistung.“

Vollmer, Gerhard, in: Biophilosophie, Philipp Reclam jun. GmbH & Co, Stuttgart 1995. „Biologie an der AvH“ weiterlesen

Französisch an der AvH

Der Eiffelturm bei Nacht mit seiner bunten Lichtershow
Der Eiffelturm bei Nacht mit seiner bunten Lichtershow

Französisch wird als 2. Fremdsprache neu begonnen, in Klasse 7 und 8 mitjeweils vier, in Klasse 9 und 10 mit jeweils drei Wochenstunden. Ziel ist die Vorbereitung auf die Sekundarstufe II, d.h. die Wahl eines Grundkurses ( 3 Wochenstunden ) oder eines Leistungskurses ( 5 Wochenstunden). Das erfolgreiche Absolvieren eines Leistungskurses ermöglicht den Zugangzu französischsprachigen Universitäten ohne Sprachtest.

Schulinternes Curriculum Französisch (pdf-Datei)

Dr. B. Rößel/ Fachleiterin Französisch „Französisch an der AvH“ weiterlesen

Physik an der AvH

Das Fach Physik wird für alle Schülerinnen und Schüler verbindlich in den Klassenstufen 7 bis 10 und der gymnasialen Oberstufe, also der Qualifikationsphase der Jahrgänge 11 und 12, unterrichtet.

Schulinternes Curriculum Physik Klasse 7 – 10

Text: O. Liebmann/ Fachbereichsleiter Naturwissenschaften „Physik an der AvH“ weiterlesen

Astronomie an der AvH

„Die Wege, auf denen Menschen Einsichten in die Dinge des Himmels erlangen, scheinen mir beinahe ebenso des Staunens wert, wie diese Dinge selbst.“

Johannes Kepler

Der Astronomieunterricht erfolgt in Klasse 11 als Ergänzungskurs mit eigenem Curriculum.

Text und Fotozusammenstellung: P. Megow/ Fachverantwortliche Astronomie „Astronomie an der AvH“ weiterlesen