Titelverleihung „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“

Am 14 Juli 2017 wurde unserer Schule der Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ in einer schulischen Festveranstaltung verliehen. Hier ein Bericht aus der lokalen Presse:

Artikel Berliner Woche

Courage!

Vielfalt hat noch nie Konflikte ausgelöst – Konflikte entstehen, wenn Vielfalt nicht anerkannt wird!“ – Donall O‘ Riagain

Im Courageprojekt, welches neben Frau Sacher und Frau Franke von Schülerinnen und Schülern der Courage AG entwickelt und geleitet wurde, behandelten wir verschiedene Themen rund um Rassismus, Sexismus und andere Arten von Diskriminierung: „Courage!“ weiterlesen

Schule mit Courage

Werbeplakat Schule mit Courage

Schule mit Courage

Die Schülervertretung hat sich in diesem Schuljahr stark für das Projekt „Schule mit Courage“ engagiert. Nach der Unterschriften-Aktion stand nun der nächste Schritt an. Leonie war auf der Suche nach einen geeigneten Persönlichkeit, die die Patenschaft für das Schulprojekt übernimmt, erfolgreich gewesen und konnte Toni Krahl von der Band City gewinnen.

Toni Krahl war von 1965 bis 1968 Schüler der EOS Alexander-von-Humboldt. Allerdings wurde er 1968 auf Grund seines Protestes und seiner Meinungsäußerung gegen den Einmarsch sowjetischer Truppen in die damalige CSSR zur Niederschlagung der Reformbewegung „Prager Frühling“ von einem Gericht der DDR zu einer dreijährigen Haftstrafe verurteilt.

Wir freuen uns ausserordentlich, dass Toni Krahl unserer Schule beim Erringen des Titels „Schule mit Courage“ zur Seite steht!