Titelverleihung „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“

Am 14 Juli 2017 wurde unserer Schule der Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ in einer schulischen Festveranstaltung verliehen. Hier ein Bericht aus der lokalen Presse:

Artikel Berliner Woche

Drei Leistungskurse ab dem Schuljahr 2017/18 belegbar

Das neue Schuljahr bietet für die Schülerinnen und Schüler der SEK II eine weitere Möglichkeit, Punkte für das Abitur zu sammeln. Es wird möglich, statt bisher nur zwei ab jetzt drei Leistungskurse zu belegen. „Drei Leistungskurse ab dem Schuljahr 2017/18 belegbar“ weiterlesen

Wocheninfo vom 1. bis 5. Mai 2017

0105-050517

Wocheninfo vom 24. bis 28.4.2017

2404-280417

Wocheninfo vom 27. März bis 7. April 2017

2703-070417

Wocheninfo vom 20. bis 24. März 2017

2003-240317

 

Wocheninfo vom 6. bis 10. März 2017

0603-100317

AvH-3D

Wir verfügen dank einer großzügigen Spende unseres Schulfördervereins „Freunde der Alexander-von-Humboldt-Oberschule e.V.“ seit kurzer Zeit über einen 3-D-Drucker. Nachdem die Erprobungsphase abgeschlossen ist, konnten Tom und Felix aus dem 11. Jahrgang einen ersten Probedruck eines Modells des Schulgebäudes auf der Grundlage digitaler Gebäudedaten erstellen. Der Druck des noch sehr kleinen (ca. 20 cm x 15 cm) Modells dauerte insgesamt sieben Stunden! Die Material- und Stromkosten liegen dabei unter zwei Euro. Ziel ist es nun, zum Hoffest im Juli ein Modell mit einer Grundfläche von ca. 1,5 m x  1,2 m erstellt bzw. gedruckt zu haben. Dazu werden die Gebäudeteile einzeln produziert und anschließend zusammengesetzt. Leider ist mit dem vorhandenem Drucker nur ein einfarbiger Druck möglich, so dass sich eine farbliche Gestaltung noch anschließen muss. Spätestens zum Tag des offenen Denkmals am 10. September 2017 soll das Modell der Öffentlichkeit präsentiert werden.

RoboCup 2017 – Unser Team ist für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert

Am Wochenende fand in der Urania in Berlin das 6. RoboCup Junior Qualifikationsturnier statt. In sechs regionalen Qualifikationsturnieren wurden die deutschen RoboCup Junior Teams ermittelt, die an den RoboCup German Open 2017 in Magdeburg vom 5. bis 7. Mai 2017 teilnehmen dürfen.

In die nächste Runde gekommen sind u.a. im Bereich „Soccer“ das Georg-Herwegh-Gymnasium, das Käthe-Kollwitz-Gymnasium, das Alexander-von-Humboldt-Gymnasium und das Tagore-Gymnasium.

Bildungssenatorin Sandra Scheeres sagte: „Projekte wie der RoboCup leisten einen großen Beitrag dafür, die Schülerinnen und Schüler für Technik zu begeistern und sie fit für die Zukunft zu machen. Ich wünsche den verbleibenden Teams viel Erfolg und drücke die Daumen, dass sich möglichst viele für die Weltmeisterschaft in Nagoya vom 27. bis 30. Juli 2017 qualifizieren!“

Da schließen wir uns mit den Wünschen gleich an!