Freihandexperimente

In dem Projekt Freihandexperimente führen die Schüler/innen unter der Aufsicht von Herr Lohse und Frau Müller verschiedene Experimente durch. Am Ende haben sie dann noch einen Fragebogen erstellt.

Filmprojekt

In diesem Projekt haben die Schüler/innen mit Herr Schöne einen kleinen Kurzfilm gedreht, um ihn anschließend zusammen zu bearbeitet.

Das deutsch Sportabzeichen

In dem Projekt das deutsche Sportabzeichen betreiben die Schüler/innen verschiedene Sportarten wie z.B. Schwimmen, Volleyball, Sprint, u.a., um dann von Herrn Schreiber und Frau Dinter das deutsche Sportabzeichen zu erhalten.

Ernährung

In dem Projekt Ernährung beschäftigen sich die Schüler/innen mit gesunder Ernährung, um sich am Ende ein leckeres und gesundes Frühstück zubereiten zu können. All dies passierte unter der Aufsicht von Frau Schneider und Frau Jobs.

Gewässerökologie in Köpenick

Materialien
Materialien

Im Projekt Gewässerökologie in Köpenick beschäftigen sich die Schüler/innen mit der Ökologie des Wassers in Köpenick. Unter der Aufsicht  von Frau Teßmer, Frau Dr. Rössel und Herr Bredohl nehmen die Schüler/innen Proben aus den Gewässern Köpenickes, um diese zu Untersuchen.

Akrobatik

Bei dem Projekt Akrobatik wird die Kunst des Sportes widergespiegelt. Bei diesem Projekt sind die Leiterinnen Frau Däumlich und Frau Ronnenberger, sie zeigen den Schüler/innen, wie man sich auf akrobatischen Geräten korrekt- und mit Eleganz bewegt. Gearbeitet wird am Boden und mit Rädern.

Bild und Text: Luis T. 7.1, Emily G. 7.4

Musicalprojekt „Titanic“

Das Musical „Titanic“ unter Leitung von Frau Benning und Frau Kurtze war eine aufregende Erfahrung! Mit sehr viel Leidenschaft, Enthusiasmus und Energie hat die Gruppe voll von sich überzeugt. Es war spannend mit anzusehen, wie die Gruppe sich die Seele aus dem Leib gesungen hat und sich dazu auch noch passend bewegt hat. Eins ist aber sicher, auf die Aufführung können sie sich schon jetzt freuen! Für nur 2€ bekommen sie ein wunderschönes Musical mit: guten Schauspielern und atemberaubende Musik, die von einem Live Chor gespielt wird. Los gehts am Donnerstagabend um 18.00 ihr in unserer Aula.

Kleine Kostprobe von den ersten Proben am Montag:

 

Wie Französisch ist Berlin?

Im Projekt: „Wie Französisch ist Berlin?“ wollen die Gruppenleiter Frau Nick, Frau Zimmermann und Frau Möwius, wie schon im Titel genannt, klären, wie französisch Berlin ist. Um dies herauszufinden, nutzen sie die verschiedensten Möglichkeiten, z.B sehen sie sich Stadtpläne von den Städten an und vergleichen diese. Natürlich werden sie auch auf kulturelle Angebote zurückgreifen. Wir sind gespannt!

Highlights am Ende des Schuljahres 2017/18

Ziemlich viel los – am Ende des Schuljahres 2017/18 geht es an unserer Schule noch einmal ziemlich bunt und vielseitig zu. Gerade läuft unsere diesjährige Projektwoche. Ergebnisse werden unter anderem am kommenden Freitag ab 16.00 Uhr auf unserem AvH-Hoffest präsentiert. Morgen gibt es um 19.00 Uhr in der Aula die Aufführung des Musicals „Titanic“ -es gibt noch Karten für 2 € zu kaufen.

An Freitag wird es wie im letzten Jahr von 14.00 – 15.30 Uhr ein kleines Konzert in der Aula geben. Dort werden auch verschiedene besondere Leistungen und Engagements, die Schülerinnen und Schüler unserer Schule vollbracht haben, gewürdigt werden.

Also – auf geht’s!

App-Enwicklung

Unter der Leitung von Frau Herzog und Frau Schöniger arbeiten die Schüler/innen in Zweierguppen zusammen, um ihre eigenen Apps zu entwickeln. Es herrscht eine ruhige Atmosphäre für die perfekte Arbeit am Computer, während die Kinder gleichzeitig mit ihren Handys und Tab Lats arbeiten, um neue Ideen zur Entwicklung beizutragen. So können die Schüler/innen Apps entwerfen die sie schon immer haben wollten, außerdem können sie, sie selber nutzen.